• Elementdecken
  • Elementdecken

Elementdecken

 

Qualitäts-Merkmale

  • Unterseite glatt und eben
  • Geringer Fugenanteil durch große Plattenbreiten
  • Gleichbleibende Qualität durch Herstellung mit modernsten Fertigungsmaschinen
  • Qualitätsgarantie durch eigene Laborüberwachung
  • Fremdüberwachung durch den Güteschutz Beton– und Fertigteilwerke Mitte-Ost e.V. 
Ihre Vorteile 
  • Keine Schalung, lediglich Stützmaterial erforderlich
  • Kostensenkend durch Wegfall der herkömmlichen Putzarbeiten
  • Anlieferung und Entladen durch firmeneigene Spezialfahrzeuge
  • Kostensparend durch schnellen Baufortschritt
  • Mitliefern der unteren Armierung
Hohlsteindecken

Hohlsteindecken

Qualitäts-Merkmale
  • Das Bauen wird entscheidend vereinfacht
  • Die zwischen den Trägern liegenden Deckensteine enthalten Luftkammern, welche Gewicht sparen und zur Wärmedämmung beitragen
  • Es liegt eine sehr gute Schalldämmung vor
  • Die Hohlsteindecken bieten Gewähr für Wirtschaftlichkeit und gleichbleibend hohe Qualität
  • Einsatz bei Renovierungen
Rippendecke Ziegel

Rippendecke Ziegel

 

Ziegel-Einhängedecken bestehen aus vorgefertigten Ziegelträgern und großformatigen Deckenziegeln. Auf der Baustelle werden die Deckenziegel in die verlegten Träger eingehängt und mit diesen vermörtelt.

 

Die Untergurte der Baustahl-Fachwerksträger sind in eine ausbetonierte Ziegelschale eingebettet. Anstelle der Ziegelträger können Holzbalken verwendet werden.

 

In der Regel wirken die Einhängeziegel statisch nicht mit (Deckenziegel nach DIN 4160). Ziegel-Einhängedecken mit statisch mitwirkenden Deckenziegeln erfordern vermörtelte Stoßfugen (Deckenziegel nach DIN 4159).

 

Die Träger können wegen ihres geringen Gewichtes (je nach System 20 bis 35 kg/lfd. m.) von Hand oder mit geeigneten Hebezeugen auch an schwer zugänglichen Orten verlegt werden (z. B. anstelle von sanierungsbedürftigen Holzbalken in bestehenden Gebäuden). Ziegeleinhängedecken sind deshalb besonders vielfältig einsetzbar.    

 

Produktdatenblatt siehe: www.luecking.de/dwnl/ziegelrippen.pdf

Ziegel-Fertigdecke 2000

Ziegel-Fertigdecke 2000

 

Aus speziell geformten Deckenziegeln, Baustahlbewehrung

und Vergussbeton entstehen im Werk einzelne, transportier-

bare Fertigelemente mit hohem Ziegelanteil.

 

Die Deckenziegel nach DIN 4159 wirken statisch mit. Ihre Stoßfugen sind entsprechend auszumörteln (Stahlsteindecke).

 

Auf der Baustelle erfolgt die Verlegung der bis zu 2,50 m breiten Fertigelementen mit einem Baustellen-, oder Autokran. Die Decken werden mit flächenartigen Unterseiten zur bauseitigen Spachtelung oder Tapezierung hergestellt.

 

Rationell und schnell

 

Industriell gefertigte und vorgetrocknete Elemente kommen schon fertig belastbar auf die Baustelle. Mehr Baukomfort durch saubere Bauweise ohne Schalungs- und Putzarbeiten. Die Ziegelelemente sind unterstützungsfrei. Geringere Kosten durch Arbeitskräfteeinsparung und schnelleren Rohbaufortschritt.

 

Prokuktdatenblatt siehe: www.luecking.de/dwnl/ziegeldecke.pdf

YTONG Deckenplatte W


Ihre Vorteile

  • Schnelle und einfache Verlegung, auch mit LKW-Bordkran möglich.
  • Minimierung der Bauzeiten (keine Ausschalfristen)
  • Keine Schalungsarbeiten, kein Vorhalten von Deckenabstützungen
  • Sofort begehbar
  • Überragender Brandschutz
  • Wärmebrückenfreie Ausbildung des Wand-Deckenknotens (in Verbindung mit dem YTONG Deckenabstellstein). 
  • Hervorragende Wärmedämmung (z. B. Decke über unbeheiztem Keller)
  • Geeignet für alle Estricharten
YTONG Deckenplatte W

Produktkenndaten

  • Bezeichnung/Festigkeitsklasse PDE 4,4
  • Rohdichteklasse 0,55
  • Nut und Feder mit Verguss

YTONG Dachplatte

 

Ihre Vorteile

 

Wird der Dachraum als Wohnraum genutzt, bietet das Massivdach durch sein ausgeglichenes Raumklima entscheidende Vorteile. Besonders die Forderung der EnEV nach Winddichtheit lässt sich dabei einfach verwirklichen.

 

Bei Steildachkonstruktionen werden die Dachplatten in der Regel parallel zur Traufe verlegt. Es ist jedoch auch ein Einbau senkrecht zur Traufe möglich.  

YTONG Dachplatte

Produktkenndaten

  • Bezeichnung/Festigkeitsklasse PDA 4,4
  • Rohdichteklasse 0,55
  • Nut und Feder mit/ohne Verguss