Teckentrup Feuerschutztüren

Feuerschutz vom Spezialisten

 

Damit für den Fall des Falles perfekt vorgesorgt ist, vertraut man am besten der Kompetenz und Technologie des erfahrenen Herstellers. Teckentrup bietet seit Jahrzehnten vielfach erprobte, stählerne Sicherheit. Zugeschnitten auf das räumliche Umfeld und die spezielle Funktion. Hergestellt nach den Bedingungen des Qualitätsmanagementsystems DIN ISO 9001.

Sicherheit für Menschen und Werte

Teckentrup bietet Feuerschutz für alle privaten, öffentlichen und industriellen Bereiche. Einfamilienhäuser und große Wohnanlagen genießen ebenso Schutz wie Kliniken und Kinos, Betriebe und Büros, Großgaragen und Schulen.

Feuerschutztüren

Geprüfter Brandschutz

 

Teckentrup Feuerschutztüren werden entsprechend der DIN 4102 geprüft. Bestandteil dieser Prüfung ist ein beidseitiger Brandversuch, bei dem auf der feuerabge-
wandten Seite die Temperatur an verschiedenen Punkten gemessen wird. Der Ofen wird bis zu einer Temperatur von ca. 1000°C erhitzt. An den einzelnen Meßstellen darf die Temperatur während des Versuches den Wert von 180K (entspricht ca. 200°C) nicht überschreiten. Zusätzlich unterliegt die ermittelte Temperatur einem Grenzwert. Während des Prüfvorganges wird vor allem auch die raumabschließende Wirkung der Tür kontrolliert.

 

Entsprechend der Dauer bis zur Überschreitung der Prüfkriterien erfolgt die Klassifizierung als T 30- bzw. T 90-Tür. Eine Tür, die z. B. 45 Minuten gehalten hat, wird als T 30-Tür eingestuft.

 

Funktionsprüfung im Härtetest

 

Die dauerhafte Funktion der Türen wird durch den Dauerversuch nachgewiesen. Dabei wird der langjährige Gebrauch der Feuerschutztüren simuliert, indem sie automatisch eine definierte Anzahl von kompletten Öffnungs- und Schließvorgängen durchlaufen: 1-flg. Feuerschutztüren: 200.000 Betätigungen. 2-flg. Feuerschutztüren: Gangflügel 200.000 Betätigungen, Standflügel 100.000 Betätigungen. Der Verschleiß nach den jeweiligen Prüfzyklen darf die feuerabschließende Wirkung auf keinen Fall mindern.

 

Besonders wohnlich: Dickfalz

 

Feuerschutztüren „Teckentrup DF“ mit Dickfalz passen sich dem wohnlichen Umfeld bestens an. Bei entsprechender Lackierung bzw. passendem Dekor ist der Unterschied zu anderen Innentüren mit dem Auge kaum noch wahrzunehmen.

 

Sicher und attraktiv: Edelstahl

 

Teckentrup Feuerschutztüren gibt es auch aus Edelstahl V2A und V4A. Sie sind gefragt, weil sie optisch besonders attraktiv, extrem widerstandsfähig, hygienisch und äußerst langlebig sind.