Ausbildung

Ausbildung im Baustoff-Fachhandel, da steckt mehr drin!

 

Gute Zukunftsaussichten. Handel ist lebendig!

 

Der Baustoff-Fachhandel ist der Dreh- und Angelpunkt jedes Bauvorhabens. Hier laufen sämtliche Anfragen von privaten Bauherren, Architekten, Ingenieuren und Handwerkern zusammen.

 

Eine Ausbildung im Baustoff-Fachhandel ist vielseitig, zukunftssicher und bietet gute Aufstiegsmöglichkeiten.

 

Die Mitarbeiter im Baustoff-Fachhandel sind gefragte Experten mit Spezialwissen auf ihrem jeweiligen Fachgebiet. Als echte Allround-Talente sind sie zudem kommunikationsstarke Kundenberater und Organisationsgenies. 

 

Arbeiten im Baustoff-Fachhandel, da steckt mehr drin:

 

Vom Einkauf über den Verkauf bis zur Logistik reichen die Berufsfelder im Baustoff-Fachhandel. Nach der Ausbildung können Sie in vielen Bereichen arbeiten.

 

Folgende Ausbildungen bieten wir an:

  • Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel mit der Fachrichtung Großhandel
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Berufskraftfahrer/in

Für eine Ausbildung bei Bussemas – Pollmeier - Zierenberg sprechen insbesondere:

  • vielfältige und interessante Aufgaben eines regionalen großen Unternehmens
  • täglicher Kontakt zu Kunden und Lieferanten
  • hohe Qualität unserer Ausbildung

Wir machen es uns zur Aufgabe Ihre Persönlichkeit zu fördern und Ihnen Grundkenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die es Ihnen ermöglichen, schrittweise eigenverantwortlich zu handeln.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

__________________________________________________________________________________

Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel mit der Fachrichtung Großhandel für 2018

 

 

... einer der interessantesten und vielseitigsten kaufmännischen Ausbildungsberufe überhaupt!

 

Die Tätigkeit im Überblick :

Im Betrieb durchlaufen Sie unterschiedliche Abteilungen und lernen z. B., wie man

  • Kunden berät und neue Kunden gewinnt
  • Preise kalkuliert
  • Verkaufsgespräche führt
  • Transportrouten und Logistikabläufe berechnet
  • EDV-Systeme nutzt
  • Marketing- und Werbemaßnahmen einsetzt
  • Messen und andere Projekte organisiert
  • mit Kunden und Lieferanten verhandelt

Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind ständig für ihre Kunden im Einsatz: im Büro, im Warenlager. Ein abwechslungsreicher Beruf! Darauf werden Sie umfassend vorbereitet:

  • im Betrieb und in der Berufsschule
  • in 3 Jahren (Verkürzung um ein ½ Jahr, je nach Leistung und Schulabschluss)  

Ausbildungsvoraussetzungen

Die Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel ist für Sie das Richtige, wenn Sie:

  • gern auf Menschen zugehen
  • planen und organisieren können
  • flexibel sind
  • Eigeninitiative zeigen und gern im Team arbeiten
  • gut mit Daten und Zahlen umgehen können
  • gern Büroarbeiten machen
  • direkt mit Waren und Rohstoffen umgehen wollen
  • Wert auf Qualität legen
  • an modernen Informations- und Kommunikationsmitteln interessiert sind
  • neugierig sind und bereit ständig dazuzulernen

Um Ihre Ausbildung abwechslungsreich, praxisnah und zukunftsorientiert zu gestalten, durchlaufen Sie verschiedene Abteilungen und nehmen zusätzlich zum Berufsschulunterricht auch noch an innerbetrieblichen und außerbetrieblichen Schulungsmaßnahmen teil.

 

Anforderungen:

  • Fachhochschulreife
  • Große Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Hohe Teamfähigkeit

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte an:

Bussemas & Pollmeier GmbH & Co KG
Geschäftsleitung
Oststraße 188
33415 Verl

 

oder per E-Mail an: d.kahl@diebaustoffpartner.de

__________________________________________________________________________________

Berufskraftfahrer/in für 2018

 

Die Tätigkeit im Überblick
Sie erlernen in einem hochmodernen Fuhrpark einen Beruf, der mit sehr viel Verantwortung verbunden ist. In Ihrer Ausbildung werden Sie auf alles vorbereitet, was Sie in Ihrem täglichen Arbeitsalltag erwartet. Dazu gehört neben der reinen Ausbildung der Fahrzeugführung, in der Sie zum Profi hinterm Steuer werden, auch fundiertes Wissen über Beladetechniken, Gefahrgut, Ladungssicherung, Bedienung von Kranen, und Fahrzeugwartung.

Ausbildungsvoraussetzungen
Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer ist für Sie das Richtige, wenn Sie:

  • flexibel sind
  • den Umgang mit Fahrzeugen mögen
  • belastbar sind
  • körperliche Anstrengung nicht scheuen
  • gut mit Zahlen umgehen können
  • mit Waren und Rohstoffen umgehen wollen

Während der Ausbildung werden Sie auch in der Disposition eingesetzt, wo Sie lernen Material-
ströme und Warenbestände so zu lenken, dass alle Aufträge zu minimalen Kosten zum gewünschten Liefertermin zuverlässig und sicher ausgeliefert werden.

 

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Am Ende Ihrer Ausbildung sind Sie hervorragend ausgebildet und bestens vorbereitet auf eine erfolgreiche Karriere als Berufskraftfahrer/in.

 

Anforderungen:

  • abgeschlossene Schulausbildung
  • Große Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Hohe Teamfähigkeit
  • Technisches Verständnis
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Untersuchung des Sehvermögens für die Fahrerlaubnisklasse CE
  • Auszug aus dem Verkehrszentralregister

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte an:
Bussemas & Pollmeier GmbH & Co KG
Geschäftsleitung
Oststraße 188
33415 Verl

 

oder per E-Mail an: d.kahl@diebaustoffpartner.de

__________________________________________________________________________________

Fachkraft für Lagerlogistik für 2018

 

Traumberufe, die richtig Spaß machen – und alle Chancen bieten.
Sie suchen einen Arbeitgeber, der Ihnen alle Chancen bietet?
Eine Ausbildung bei Bussemas - Pollmeier - Zierenberg ist genau das!
Legen Sie mit uns den Grundstein für eine spannende Karriere als Fachkraft für Lagerlogistik.

 

Arbeitsgebiet
Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten handlungs- und prozeßorientiert, besonders im Logistikbereich und in der Disposition. Sie nehmen Güter an und entladen sie. Dabei bedienen sie Transportgeräte und Lagerverwaltungs-Systeme. Sie erfassen die Waren und lagern sie fachgerecht ein. In regelmäßigen Abständen kontrollieren sie die Bestände und stellen Güter für den Weitertransport zusammen. Vor dem Versand verpacken und beschriften sie die Waren und verladen die Güter.

 

Die Tätigkeit im Überblick
Fachkräfte für Lagerlogistik führen Güterkontrollen und Kontrollen der Begleitpapiere bei der Güterannahme durch, lagern Güter ein, kontrollieren das Lagergut und die Lagerbedingungen, leiten Qualitäts- und Werterhaltungsmaßnahmen ein, nehmen Bestandskontrollen vor, verladen und verstauen Güter mit Begleitpapieren, entladen Güter unter Verwendung von Entlade- und Umschlaggeräten, kommissionieren und verpacken Güter, stellen Ladeeinheiten zusammen, wählen die Verpackung und die Umfüllmaterialien aus und beschriften die Güter.

Ausbildungsvoraussetzungen
Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik ist für Sie das Richtige, wenn Sie:

  • gern auf Menschen zugehen
  • planen und organisieren können
  • gern im Team arbeiten
  • flexibel sind
  • den Umgang mit Maschinen mögen
  • körperliche Anstrengung nicht scheuen
  • gut mit Zahlen umgehen können
  • direkt mit Waren und Rohstoffen umgehen wollen
  • neugierig sind und bereit ständig dazuzulernen

Diese geregelte 3-jährige Ausbildung wird bei uns angeboten.

 

Anforderungen:

  • abgeschlossene Schulausbildung
  • Große Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Hohe Teamfähigkeit 

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte an:
Bussemas & Pollmeier GmbH & Co KG
Geschäftsleitung
Oststr. 188
33415 Verl  

 

oder per E-Mail an: d.kahl@diebaustoffpartner.de

__________________________________________________________________________________